Niederlande
Amsterdam

7 Top-Aktivitäten im Winter in Amsterdam

2019-09-12
7 Top-Aktivitäten im Winter in Amsterdam

Damit Sie sich nicht mit Netflix im Hotelzimmer einschließen müssen, haben wir, als Ihre Amsterdamer Gastgeber, eine Liste der Top-Aktivitäten zusammengestellt, damit Ihr ganz eigener Amsterdamer Winter bei jedem Wetter zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

 

1. Besuchen Sie eine lokale Brauerei

Mikrobrauereien, das heißt, Brauereien mit einer extrem geringen Produktionsmenge, haben sich seit einiger Zeit zu einem liebgewonnener Teil Amsterdams entwickelt. Vor einigen Jahren hat dieser Trend noch einmal einen kräftigen Schub bekommen, der dazu führte, dass neue Brauereien förmlich über Nacht aus dem Boden schossen, so dass sich heutige mehr als 50 von Liebhabern geführte Mikrobrauereien im Stadtzentrum befinden.

Natürlich lässt sich die Wintermüdigkeit auch schon nur mit einem Bier ganz hervorragend bekämpfen, aber warum dies nicht auch gleich mit einer Brauereiführung verbinden und dabei noch etwas Neues lernen? Die Leidenschaft und das profunde Fachwissen dieser passionierten Bierliebhaber hautnah zu erleben, ist ein herzerwärmendes Erlebnis.

Die meisten dieser Brauereien bieten dabei auch noch einen Happen zu essen an – nicht ganz unwichtig, wenn man an einem extra Wärmedepot für die Wintermonate arbeitet. Die Burger von Beef Chief, zum Beispiel, alleine sind schon die Fahrt mit der Fähre zum Schankraum von Oedipus Brewing. Auch an den beiden Standorten der Brauerei Troost – Brouwerij Troost – in Westerpark und De Pijp wissen sie, wie man hervorragendes Essen serviert.

Ein anderes Ziel für alle Bierbegeisterten ist die De Prael-Brauerei im Amsterdamer Stadtzentrum. Neben einer Führung, einer traditionellen holländischen Wintermahlzeit, dem charmanten, kleinen Laden, der alle möglichen Amsterdamer Biersorten verkauft, und natürlich eigenen Bierverköstigungen organisiert De Prael auch noch einen wöchentlichen Bingo-Abend mit wechselnden Themen und Preisen!

Brouwerij Amsterdam

2. Spiele im überdachten Warmen

Wer an die kalten Wintermonate denkt, der denkt dabei wohl auch unweigerlich daran, in Ruhe Spiele vor einem warmen, gemütlichen Kaminfeuer zu spielen. Zumindest tun wir das. Aber hier soll es ja nun genau darum gehen, sich nicht drinnen zu verkriechen. Deshalb haben wir hier einige Vorschläge für Spiele aller Art, die sich hervorragend für den Winter in Amsterdam eignen.

Glowgolf

Super retro: Minigolf! Aber natürlich würden wir Sie nicht für lediglich eine Runde normales Minigolf aus dem Warmen treiben! Deshalb wollen wir hier eine Lanze für Glowgolf brechen: spielen Sie einen Minigolfkurs mit 15 Löchern, während die in Schwarzlicht und Neonfarben getauchte Umgebung zu einem galaktischen Retro-Paradies wird.

Bowling in Amsterdam

Wenn wir nun sowieso schon beim Thema Retro sind: wann waren Sie eigentlich das letzte Mal beim Bowlen? Bowlen ist zwar nie richtig aus der Mode gekommen, aber wann haben Sie sich eigentlich zum letzten Mal auf die Jagd nach Strikes gemacht? Höchste Zeit also, mal wieder die berühmten, geschmackssicheren zweifarbigen Schuhe zu schnüren – zum Beispiel im Knijn im Süden Amsterdams.

Bowlen in Amsterdam

Escape room in Amsterdam

Wir haben Sie also aus Ihrem warmen Hotelzimmer losgeeist, nur, um dann den Ausbruch aus einem anderen Zimmer als großartigen Freizeitplan anzupreisen? Ja, das ist tatsächlich so! Amsterdam ist reich an sogenannten Escape Rooms, also Räumen, aus denen man in größeren und kleineren Teams durch das Lösen ausgeklügelter Puzzles fliehen muss; ein Konzept, das sich dank seiner Mischung aus Spannung und praktischer Knobelei immer größerer Beliebtheit erfreut. Im Zombie Escape an der Grenze zwischen dem Stadtkern und dem Amsterdamer Süden müssen Sie beispielsweise aus einem Labor entkommen, um den lebenden Toten zu entfliehen.

Wussten Sie außerdem, dass das Ensemble Boom Chicago an ihrem Standort an der Rozengracht auch einen solchen Escape Room anbietet? Da es sich dabei auch noch um ein Theater handelt, kann man hier getrost ein Abenteuer epischen Ausmaßes erwarten. Einer der Vorteile hier ist auch, dass die Geschichte anfängt, sobald Sie Ihr erstes Getränk an der Bar bestellen – ideal für Anfänger, die vielleicht noch ein wenig nervös sind.

 

3. Amsterdamer Markthallen

De Hallen

Falls Sie in De Hallen im Westen Amsterdams auf der Suche nach Lebensmitteln sind, dann müssen wir Sie leider enttäuschen (und auf den Ten Kate Markt gleich nebenan verweisen), aber für spannende Boutiquen, die mehr als nur die gewöhnlichen Amsterdamer Souvenirs anbieten, dann sind Sie genau richtig! Hier finden Sie alles, von Kleidung zu Möbeln und Dekoration. An den meisten Wochenenden können Sie hier in aller Seelenruhe nach Büchern oder Second Hand-Stücken stöbern, was De Hallen perfekt für alle macht, die auf der Suche nach etwas Ausgefallenem und ganz Speziellem sind. Außerdem werden hier auch das Jahr hindurch verschiedene Kunstausstellungen gezeigt.

De Hallen sind so aufgebaut, dass Sie einen ganzen Tag hier verbringen können. Bevor Sie es sich in De Filmhallen (das eigens in De Hallen errichtete Kino) für einen Blockbuster oder Arthouse Film gemütlich machen, können Sie nach ausgefallenen Souvenirs und Geschenken stöbern, sich die Ausstellungen ansehen und in De Foodhallen alles von einem kleinen Imbiss zu einer vollen Mahlzeit finden.

IJ-hallen

Zugegeben, die IJ-hallen können, je nach Wetterlage, eine eher frostige Angelegenheit sein, aber das sollte Sie auf keinen Fall von einem Besuch abhalten. Sind Sie von Vintage Kleidung, Kunst und Möbeln besessen (oder vielleicht auch nur ein wenig daran interessiert)? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall zum monatlichen Flohmarkt in den IJ-hallen im Norden Amsterdams begeben! Beim größten Flohmarkt Europas finden Sie garantiert etwas für jeden Geschmack.

Tweedehands Amsterdam

4. Warme Bar in Amsterdam

Wenn wir das enorme Angebot an Bars oder Cafés in Amsterdam erwähnen, dann denken wohl die meisten an lange Wochenendnächte, Geburtstagsfeiern und Partys. Das muss aber natürlich nicht so sein. Heutzutage versuchen viele Bars vor allem, eine gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre zu erzeugen, so dass auch die Stubenhocker unter uns hier mit Kaffee, Kuchen und Tee statt Alkohol voll auf ihre Kosten kommen. Suchen Sie sich unter den vielen Cafés einfach eines aus, das Ihnen auf Anhieb gefällt und lassen Sei den Tag auf sich zukommen – spielen Sie ein Brettspiel, lesen Sie die Zeitung, essen Sie etwas, sehen Sie Fußball oder unterhalten Sie sich mit den anderen Gästen (oder auch nicht, ganz nach Ihrer Wahl).

Und wenn Sie das Gefühl haben, mit einer Bar oder einem Café fertig zu sein, dann gehen Sie einfach in das nächste zum Leute schauen und Entspannen.

Cafe Amsterdam

5. Schlittschuhlaufen

Aaah, der Wintersportklassiker Hollands schlechthin: Schlittschuhlaufen in Amsterdam. Das Eis ruft sogar, wenn es regnet – vor allem die Eisbahn in der Jaap Eden Eislaufhalle! Unter der Woche können Sie hier nach Herzenslust Pirouetten drehen, während Sie am Wochenende den Funk fühlen und während der Schlittschuhdisco mit Ihren besten Moves das Eis zum Schmelzen bringen können.

Und kennen Sie eigentlich das Amsterdamer Eishockey-Team, die glorreichen Amstel Tigers? Deren Heimspiele können Sie für 10 € Eintritt auch in der Jaap Eden Halle sehen! Vergessen Sie aber nicht Mütze, Schal und Handschuhe – bei den in der Halle herrschenden Temperaturen brauchen Sie mehr als eine heiße Schokolade, um sich warm zu halten.

 

6. Grachtenfahrten durch Amsterdam

Im Winter die schönsten Seiten Amsterdam von den Grachten der Stadt aus zu entdecken, während man selbst im Warmen und Trockenen sitzt, mag auf den ersten Blick unmöglich erscheinen – geht aber tatsächlich! Buchen Sie eine Grachtenfahrt und entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt mit der 100 Highlights Cruise – lernen Sie das winterliche Amsterdam von einem beheizten Boot aus kennen und erfahren Sie nebenbei noch alles Wissenswerte zur Stadt und ihrer Geschichte.

Wenn Sie vielleicht eher in der Stimmung für eine bunte Mischung aus Aktivitäten sind, dann drängen sich ein Hop On – Hop Off Bus oder Boot als Ihre ganz persönliche und flexible Transportmöglichkeit durch die Stadt geradezu auf. Im Zentrum der Stadt finden Sie eine enorme Auswahl an Attraktionen und Museen – das Hermitage am Waterlooplein, zum Beispiel. Und verpassen Sie nicht das enorme Angebot am Museumsplatz, dem Museumplein.

Amsterdam Hop on hop off Stromma

7. Kino

Ein anderer zeitloser Klassiker: das Kino. Natürlich könnte man sich auch einfach mit Netflix im Hotelzimmer verkriechen, aber warum nicht mal auf bequeme Weise und mit einem neuen Film ein wenig Schwung in den Tag bringen? Wir versprechen Ihnen, dass unsere Kino-Tipps es wert sind, sich sogar an einem grauen und verhangenen Wintertag aus dem Haus zu trauen!

Zunächst einmal bieten sich die großen Pathé-Kinos im Zentrum Amsterdam an (außerdem gibt es noch ein enormes Pathé-Kino in der Nähe des Bijlmer Bahnhofes). Falls Sie sich für diese Kette entscheiden, dann legen wir Ihnen besonders das Tuschinski mit seiner kunstvoll bemalten Decke und Retro-Atmosphäre ans Herz.

Aber Amsterdam hat kinomäßig noch viel mehr zu bieten. Das Kino Filmtheater de Uitkijk, das älteste Lichtspielhaus der Stadt, gelegen an der Prinsengracht, zum Beispiel, ist ein bezauberndes Bauwerk mit nur einem Saal, in dem sowohl die beliebtesten Blockbuster als auch eher unbekannte Filmperlen gezeigt werden. Oder testen Sie das EYE Filmmuseum in Amsterdam Noord, um Film- und Kinogeschichte kennenzulernen oder auch einen Film zu sehen. Das Gebäude selbst ist auch noch ein architektonisches Meisterwerk und definitiv einen Besuch wert!

Cinema Amsterdam

Also, wie möchten Sie Ihren winterlichen Besuch in Amsterdam am liebsten verbringen?

Blog: Photo spots in Amsterdam

Content block - blog - best photospots.png

Product: 100 Highlights Cruise