17365
Deutschland
Berlin

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Berlin

2021-12-01

Anfahrt, Bushaltestellen und Landkarte

Besuchst Du Berlin über das Wochenende oder bist Du vielleicht nur ein paar Tage in der Stadt und möchtest die Top-Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sehen? Die ultimative Art, die Stadt zu erkunden, besteht darin, in Strommas Hop On – Hop Off Busse einzusteigen und mitzufahren. Lass Dich in unseren bekannten grünen Doppeldecker-Bussen durch Berlin kutschieren. Genieße die Panorama-Rundfahrt während Du eine Stadtführung mit unserem Audioguide in 16 verschiedenen Sprachen bekommst. Die Stromma Busse halten an den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt und wir haben die Top-Ten-Sehenswürdigkeiten in Berlin aufgelistet. Um diese ganz leicht zu finden, haben wir eine Übersichtskarte beigefügt, auf welcher Du die Bushaltestellen und die Highlights der Stadt finden kannst.

1. Museumsinsel

Mitten im historischen Zentrum Berlins und umgeben von der Spree liegt eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, die Museumsinsel. Auf dieser Insel befinden sich fünf weltweit renommierte Museen: das Alte Museum, das Neue Museum, das Bode-Museum, das Pergamonmuseum und die Alte Nationalgalerie. Besuche unsere Seite Was man in Berlin machen kann und lies mehr über die Museen.
Hop On - Hop Off Bushaltestelle: 4 (Route 1)

Alte Nationalgalerie Berlin

2. Reichstag

Es ist aufgrund seiner Geschichte eine der faszinierendsten Sehenswürdigkeiten in Berlin. Nach der Fertigstellung des Baus im Jahr 1884 hat das Gebäude viele Ereignisse miterlebt, die wegweisend in der Geschichte der Hauptstadt waren. Wenn man heutzutage nach Berlin kommt, kann man nicht nur das Reichstagsgebäude, sondern auch die Reichstagskuppel, die nach dem Brand 1933 wieder aufgebaut werden musste, besichtigen. Der Brand zerstörte damals die originale Kuppel und beschädigte das gesamte Gebäude stark. Wir empfehlen Dir, Deinen Termin online und im Voraus zu buchen, da dieses Highlight stark frequentiert ist, oder nimm an unserem geführten Stadtrundgang durch das Regierungsviertel in Berlin teil, bei dem Du mehr über dieses und andere faszinierende Gebäude im Regierungsviertel erfahren kannst.
Hop On - Hop Off Bushaltestelle: 7 (Route 1)

Reichstag Berlin

3. Brandenburger Tor

Kein anderes Wahrzeichen der Stadt ist so bedeutend und viel besucht wie das Brandenburger Tor, nachdem es zu einem Symbol der bewegten Geschichte in Deutschland und Europa sowie zum Symbol der Einheit geworden ist. Dieses Gebäude im neoklassizistischen Stil war Zeuge des Ersten und Zweiten Weltkriegs, des Kalten Krieges, war 28 Jahre lang zwischen Ost- und Westdeutschland eingemauert und wurde später zum Sinnbild für den Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989. Heute symbolisiert das Brandenburger Tor nicht nur Frieden und Einheit, sondern ist auch ein Ort, an dem Menschen aus aller Welt zusammenkommen, um das neue Jahr auf der Silvester-Partymeile zu begrüßen.
Hop On - Hop Off Haltestelle: 6 (Route 1)

Brandenburg Gate Berlin

4. Checkpoint Charlie

Einer der Grenzübergänge zwischen Ost- und West-Berlin während des Kalten Krieges nach dem Mauerbau, der die Besucher aufgrund seiner besonderen Geschichte und seines Standortes mitten in der Stadt am meisten interessiert. Der Checkpoint Charlie diente als Grenzübergang zwischen sowjetischen und dem amerikanischen Sektor in Berlin.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 18 (Route 1)

Checkpoint Charlie Berlin

5. Mauerreste

Die Berliner Mauer war eine Grenze mit einer Gesamtlänge von mehr als 150 Kilometern um und vor allem durch die Stadt und es gibt einige Stellen, an denen man noch Mauerstücke als Mahnmal finden kann. Eines dieser Mauerreste befindet sich an unserer Haltestelle 17, Linie 1. Hier findest Du nicht nur ein 200 Meter langes geschütztes Mauerstück, sondern auch das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, in dem Du die Dauerausstellung „Topographie des Terrors: Gestapo, SS und Reichssicherheitshauptamt in der Wilhelm- und Prinz-Albrecht-Straße“ über die Verbrechen der SS und der Polizei im „Dritten Reich“ besuchen kannst.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 17 (Route 1)

Berlin Wall Maurreste

6. Tiergarten

Einer der besten Orte zum Spazieren gehen in Berlin ist der Tiergarten, die Lunge der Stadt. Heute ist der Park etwa 2 Quadratkilometer groß, aber früher war er ein Jagdgarten für den Kurfürsten von Brandenburg, in dem Wildtiere wie z.B. Hirsche gejagt wurden. Im Park findest Du heutzutage jede Art von Statuen und Denkmälern, die bedeutenden Persönlichkeiten der Geschichte gewidmet sind, wie zum Beispiel das Beethoven-Haydn-Mozart-Denkmal.
Hop On - Hop Off Bushaltestelle: 11 (Route 1, Siegessäule)

Tiergarten Berlin

7. DDR Museum

Es ist eines der meistbesuchten Museen in Berlin, in dem Du mit Alltagsgegenständen von Bürgern im ehemaligen Ost-Berlin interagieren kannst. Dieses interaktive Museum zeigt, wie ein normale Ost-Berliner Wohnung aussah, inklusive Möbeln und Lebensmitteln. Wenn Du darüberhinaus wissen möchtest, wie Kaffee gemacht wurde und welche Spirituosen im ehemaligen Ost-Berlin verkauft wurden, solltest Du das DDR-Museum besuchen.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 4, Museumsinsel (Route 1)

DDR Museum Berlin, Wohnzimmer.jpg

8. Das Jüdische Museum

Das Jüdische Museum ist eine stetig wachsende Institution, die von Bürgern aus dem In- und Ausland gestiftete Artefakte ausstellt und mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm für die jüdische Vergangenheit und Gegenwart in Deutschland sensibilisiert. Im Liebeskind-Bau begrüßt eine Videoinstallation die Besucher auf ihrem Weg zu den Ausstellungsräumen. Die folgenden Ausstellungen ermöglichen es Dir in die jüdische Kultur einzutauchen und mehr über das Judentum und seine Traditionen zu erfahren.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 18, Checkpoint Charlie (ca. 10 Minuten zu Fuß)

Architecture at Jewish Museum Berlin

9. Potsdamer Platz

Es ist das Zentrum zwischen den beiden Berliner Innenstädten (Alexanderplatz und Ku´Damm). Hier findest Du nicht nur den Panoramapunkt, einen der besten Panoramablicke der Stadt, sondern auch zahlreiche Restaurants, Luxushotels und sogar das größte Einkaufszentrum der Stadt, die Mall of Berlin mit rund 300 Geschäften. Zu verschiedenen Jahreszeiten kleidet sich der Potsdamer Platz für verschiedene Veranstaltungen wie zum Beispiel die Berlinale, das Lichterfest und den Weihnachtsmarkt. Lies unseren Blogeintrag Leitfaden zu den Weihnachtsmärkten in Berlin.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 16

Potsdamer Platz Berlin

10. Alexanderplatz

Zu Zeiten der Berliner Mauer war Berlin nicht nur zweigeteilt, sondern hatte auch vieles doppelt wie zwei Flughäfen, zwei Stadien und zwei Innenstädte. Das ehemalige Ost-Berliner Stadtzentrum war der Alexanderplatz und Du kannst viele Sehenswürdigkeiten am Alexanderplatz besuchen, zum Beispiel den Fernsehturm, das Rote Rathaus und das wunderschöne Nikolaiviertel.
Hop On – Hop Off Bushaltestelle: 1

Alexanderplatz Berlin

Attraktionen und Anfahrt - Übersichtskarte inklusive Bushaltestellen

Weitere Tipps

Stadt Highlights und Aktivitäten
Willst Du mehr über Berlin erfahren und weitere Tipps darüber erhalten, was Du bei Deinem nächsten Besuch in Berlin sehen und erleben kannst? Lass Dich von unserer Liste Was man in Berlin machen kann für Deinen nächsten Trip inspirieren.

Alle Sightseeing-Touren

Bus, Boot und Stadtrundgänge
Du kannst Deine Karten für eine Stadtrundfahrt mit Stromma in Berlin online erwerben. Steige in unsere Hop On - Hop Off Busse ein, genieße eine Bootsfahrt auf der Spree oder nimm an unserem Stadtrundgang durch das Regierungsviertel teil. Entdecke Berlin mit uns!


Diese Website wird von Internet Explorer nicht unterstützt. Um sicherzustellen, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert, empfehlen wir die Verwendung eines anderen Browsers.